Inspirationen für einen Neubeginn

Soul colour key Farani

  • Dir selbst zuhören: Nimm die innere Stimme ernst, die dich aufmerksam macht, wenn etwas nicht mehr stimmt. Du musst nichts überstürzen. Nimm dir Zeit, herauszufinden, wo sich etwas ändern muss. Manchmal weiß man nicht sofort, was „das Neue“ ist, sondern nur, dass das Alte nicht mehr stimmt. Manchmal ist die Vision von etwas Neuem aber auch plötzlich da – wie eine Eingebung.
    Du wirst merken, wann es soweit ist.
  • Loslassen, was dir nicht mehr gut tut: Loslassen ist etwas, das zuerst in dir geschieht, sobald die Zeit reif ist. Manchmal ist es eine bewusste Entscheidung, manchmal registrieren wir aber auch, dass wir innerlich längst losgelassen haben. Nimm dir Zeit, das zu verinnerlichen und erkenne es an:
    Auch wenn im Außen noch alles beim Alten ist: dies ist schon Teil deines neuen Weges!
  • Inventur: Verabschiede aus deinem Leben, was du bereits losgelassen hast. Tue es in Dankbarkeit, denn es hat dir eine Zeit lang gedient. Würdige deinen Weg. Nimm dir Zeit zu „ernten“, was du gelernt und gewonnen hast. Wenn es Tränen gibt, lass sie da sein. Es bleibt, was zu dir gehört.
  • Niemandsland: …ist eine manchmal schwer auszuhaltende aber sehr wertvolle Phase im Prozess!!
    Es darf eine Zeit, einen Raum geben, in dem wir sagen „Ich weiß nicht, wie es weiter geht.“
    Dies ist der Raum für noch nie Dagewesenes! Spüre…
  • Dich erholen, Hilfe annehmen: Sei im Kontakt mit der Natur, erde dich. Suche die Stille. Es hilft, regelmäßig zu meditieren. Lies Geschichten von mutigen Menschen und vom Neubeginn. Sorge für ausreichend körperliche Bewegung. Finde Gleichgesinnte, tausche dich aus und gönne dir professionelle Unterstützung – du darfst Hilfe annehmen!
  • Glauben, Denken und Fühlen: Was glaubst du – wird das Neue gelingen? Überprüfe deine Gedanken, spüre ihnen nach: Nähren sie dein Glücklichsein, jubelt dein Herz? Fühlst du dich kraftvoll dabei? Sei genau! Bewahre dir einen realistischen Blick, aber nähre mit aller Liebe die Vorfreude und den Keim des Neuen in dir. (So wie du ein Kind ermutigst, seine Schritte zu gehen!)
  • Die neue Vision empfangen: Wie geht es weiter? Wonach sehnt sich deine Seele? Was passt zu dir, zu deiner Natur, deinem Wesen? Welche Talente warten auf Verwirklichung – und in welcher Form? Wenn du schon eine Ahnung hast – wie wird es konkret?
    Geh in die Stille und nimm Kontakt auf mit deiner Seele, sie weiß die Antwort. Gern helfe ich dir dabei.
  • Realisiere, dass du schon mitten auf dem Weg bist. Beginne jeden Tag neu, mutig und voller Vorfreude! Freu dich an deinen frischen Lebensspuren. Und trau dich immer wieder, nicht zu wissen 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*